VG aktuell: VG Schöllkrippen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Westerngrund
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Ortsansicht
Mittelpunkt
Kirche
Radfahrer
Alte Schule
Ortsansicht
Pfarrheim
Rathaus
Autor: Sirikit Wenzel
Artikel vom 16.08.2023

Informationen für Waldbesitzer

Sehr geehrte Privatwaldbesitzende,

wie sie in den letzten Jahren sicher mitbekommen haben, nimmt die Menge an Schadholz durch den Borkenkäfer immer mehr zu und den heimischen Fichtenwäldern geht es temperaturbedingt zunehmend schlechter. Darum möchten wir ihnen den Umgang mit dem Fichtenborkenkäfer etwas erläutern.

Wie erkenne ich Borkenkäferbefall?

 Bohrmehl am Stammfuß; Spechtschläge; Nadelverlust (v. l . n. r.)
Bohrmehl am Stammfuß; Spechtschläge; Nadelverlust (v. l . n. r.)

Der Fichtenborkenkäfer hat ein enormes Vermehrungspotential. Je nach Witterungsverlauf kann er 2 – 3 Generationen im Jahr anlegen. Eine befallene Fichte kann dadurch 20 weitere Fichten „befallen“. Jede dieser 20 Fichten weitere 20 usw. Im Nuh können ganze Fichtenbestände absterben!

Was tun, wenn meine Fichten befallen sind?

Wenn sie einen Befall in ihrem Wald feststellen, ist es wichtig möglichst schnell zu handeln und die befallen Bäume zu entnehmen. Je schneller desto besser, da man so ein Ausfliegen der Käfer stoppen und somit auch die weiter Verbreitung eindämmen kann. Als Zeitraum (je nach Larvenentwicklung) für die Aufarbeitung gelten in der Regel 2-6 Wochen.

Allerdings reicht fällen allein nicht aus! Das Holz muss auch so schnell wie möglich aus dem Wald entfernt werden (Mindestens 500 Meter vom Waldrand entfernt). Bei fehlendem Holzlagerplatz können die Stämme auch entrindet oder gespalten werden.

Forstarbeiten gehören zu den gefährlichsten Tätigkeiten. Bei der Holzernte sollte man besonders auf die Sicherheit achten, da es sonst zu schweren, wenn nicht sogar tödlichen Unfällen kommen kann. Darum bitten wir sie darauf ein besonderes Augenmerk zu legen.

Sie als Waldbesitzende sind gesetzlich dafür verantwortlich, dass von Ihrem Grundstück keine Gefahr für anliegenden Flurstücke ausgeht. Deshalb ist es wichtig Ihre Fichtenbestände regelmäßig (spätestens alle zwei Wochen) zu kontrollieren und ggf. zu handeln!

Viele weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF).

Bei Rückfragen können Sie sich gerne bei unserer Waldschutzfachkraft am AELF Karlstadt, Außenstelle Aschaffenburg melden:

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt
Außenstelle Aschaffenburg – Bereich Forsten
Grünewaldstraße 27
63739 Aschaffenburg
09353 79082127
Email schreiben

Kontakt

Dörnsenbachstraße 10
63825 Westerngrund
06024 631490
06024 631492
E-Mail schreiben

Kontakt VG

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden