VG Schöllkrippen (Druckversion)

Touristik-Info

Besuchen Sie Westerngrund - es lohnt sich
Westerngrund ist eine saubere von gastfreundlichen Menschen bewohnte Gemeinde mit knapp 2000 Einwohnern. Die Gemeinde Westerngrund entstand 1972 durch den freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Huckelheim, Ober- und Unterwestern. Diese Orte liegen in einem langgezogenen Talgrund, durch den der Westernbach fliesst und in Schöllkrippen in die Kahl mündet. Von ihm wurde auch der Name der Gemeinde abgeleitet. Die Gemeinde Westerngrund gehört seit 1978 zur Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen. In Westerngrund gibt es einen gut eingerichteten Kindergarten und eine Grundschule. Mittelschule und weiterführende Schulen sind in Schöllkrippen, Hösbach, Bessenbach und Alzenau. 

Mittelpunkt der EU
Mittelpunkt der EU
Heilig-Kreuz-Kapelle
Heilig-Kreuz-Kapelle

Gut hergerichtete Gaststätten, eine abwechslungsreiche Landschaft mit viel Grün beeindrucken jeden Fremden, der Westerngrund durchfährt. Von einer Anhöhe grüßt die katholische Pfarrkirche St. Wendelin, die als Wächter und Mahner das ganze Tal überschaut. Eingebettet in die Wälder des Vorspessart führen rund um die Orte gut ausgebaute abwechslungsreiche Wanderwege. Ruhebänke an herrlichen Ausblicken laden zum Verweilen ein. Hier erwarten die Gäste Ruhe und Entspannung, reine Luft und eine gepflegte  Natur. Ausflugsziele wie Bamberger Mühle, Hufeisenhof, Frohnbügel, Birkenhainerstrasse sind leicht erreichbar. Seit Juli 2013 darf sich die Gemeinde mit dem Zusatz "Mittelpunkt der Europäischen Union" schmücken.

Willst Ruhe und Erholung Du dann fahr dem Westerngrunde zu.

Kirche
Kirche
Hauptstraße
Hauptstraße
http://www.gemeinde-westerngrund.de/index.php?id=358