Heut' ist so ein schöner Tag, la-la-la-la-la ...
Main-Echo Pressespiegel

Heut' ist so ein schöner Tag, la-la-la-la-la ...

Haus Mirjam: Urlaubstage der Mutter-Kind-Einrichtung - Ein tolles Wochenende gemeinsam erlebt
SCHÖLLKRIPPEN  Nach vie­len Vor­be­rei­tun­gen und ei­ni­gen Co­ro­na-be­ding­ten Um­pla­nun­gen konn­ten die Frau­en der Mut­ter-Kind-Ein­rich­tung Mit­te Au­gust in ihr lan­ger­sehn­tes Ur­laubs­wo­che­n­en­de star­ten.Gut ge­stärkt und reich­lich be­la­den fuh­ren wir am Frei­tag mit ei­nem Rei­se­bus in den Frei­zeit­park Steinau. Schnell wurden die Taschen an den Grillhütten abgeladen und schon ging es los, die zahlreichen Attraktionen für Groß und Klein zu erkunden und auszuprobieren. Strahlende Kinderaugen sah man beispielsweise beim Planschen am Wasserspielplatz, während einer gemütlichen Karussellfahrt oder natürlich im Streichelzoo. Auch für die Mamas wurde Einiges an Fahrspaß geboten. So konnten die Kinder ihren Mamas zuwinken, wenn diese auf der Sommerrodelbahn oder mit dem Wasserbob vorbeisausten.
Ereignisreicher Tag
Der nächste Tag begann mit einem großen Brunch, bei dem für jeden Geschmack das Richtige dabei war. Am Mittag wurde die Kinderbetreuung für die kleinen Abenteurer geöffnet, damit die Mamas sich an den abwechslungsreichen Aktionen beteiligen konnten. So gab es ein theaterpädagogisches Angebot, eine Entspannungseinheit mit Gesichtsmasken und Traumreisen sowie eine Yogaeinheit und eine Zumbastunde. Doch auch nach dem gemeinsamen Abendessen war dieser ereignisreiche Tag für die Bewohnerinnen noch nicht zu Ende. Denn unsere Scheune wurde in einen Kinosaal verwandelt! Dort machten es sich alle Frauen so richtig gemütlich und schauten gemeinsam auf der großen Leinwand den Film »100 Dinge« an.
Chilli-Vanilli-Tag
Am Sonntag ging es an unserem Chilli-Vanilli-Tag ein wenig entspannter, aber nicht weniger abwechslungsreich zu. Im Garten wurde eine Lounge aus Matratzen, Kissen und Decken aufgebaut. Hier konnte man sich auch auf dem Massagestuhl so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen. Im Foyer wurde eine alkoholfreie Cocktailbar errichtet, bei der die Mamas und Kinder zu entspannter Musik ihre eiskalte Erfrischung genießen konnten. Das Highlight des Tages war die Schatzsuche, bei der die gestellten Aufgaben nur durch eine gute Teamarbeit zwischen Mutter und Kind geschafft werden konnten. Zum Glück waren alle Frauen und Kinder sehr aufmerksam, so dass tatsächlich am Ende ein Schatz gefunden wurde und jede Mama sehen konnte, dass sie selbst der größte Schatz für ihr Kind ist. Auch an diesem Abend gab es ein reichliches Buffet, bei dem wir die spannenden und aufregenden letzten Tage Revue passieren ließen.
Toll, was wir alles an diesem Wochenende erleben durften!
Theresa Straub


23.09.2020
mehr unter www.main-echo.de
Schließen Drucken Nach Oben