Bäume sind nicht jedermanns Sache
Main-Echo Pressespiegel

Bäume sind nicht jedermanns Sache

BLANKENBACH  Mit so ei­ner Ant­wort hät­te der Blan­ken­ba­cher Bür­ger­meis­ter in der jüngs­ten Ge­mein­de­rat­sit­zung nicht ge­rech­net. Ein Ser­vice-Club hat­te der Ge­mein­de an­ge­bo­ten, ent­lang des neu­en Rad­wan­der­we­ges ei­ne Baum­bepfl­an­zung zu spon­sern. Diskussionen gab es zwar wegen der eventuellen Hochwasserzone oder einer Behinderung der Mäharbeiten der Landwirte, letztlich meinte ein Gemeinderat aber, dass man wegen den CO2-speichernden Bäumen in »Fridays-for-Future«-Zeiten so ein Angebot annehmen sollte. Trotzdem gab es bei der Abstimmung eine Gegenstimme. Der Bürgermeister gestand zwar das persönliche Abstimmverhalten zu, fragte aber trotzdem nach dem Grund und erhielt als Antwort: »Ich bräuchte keine Bäume.« og
13.10.2022
mehr unter www.main-echo.de
Schließen Drucken Nach Oben